Was es bedeutet ein BOOM-Rider zu sein

 

 

Was es bedeutet ein BOOM-RIDER zu sein

 

Wenn du von uns ein Patch bekommst, dann bekommst du nicht nur ein Stück bestickter Stoff.

Du bekommst unsere Farben, unsere Fahne, unsere Identität

und du wirst Teil unseres Lebens

 

 

 

Unsere Farben stehen unter anderem für

- Familienzusammenhalt

- gegenseitiges Vertrauen

- Respekt dem Gegenüber

- Schutz des Schwächeren

- Freundschaft 

- gemeinsame Feiern

...und das alles weit über Entfernungen und Landesgrenzen hinaus

 

Du bekommst die Eintrittskarte in eine mittlerweile über 100-köpfige Familie.

Eine Familie in der man Zusammenhält.

Eine Familie in der man sich gegenseitig Respektiert und Achtet.

Eine Familie in der man sich gegenseitig Vertraut.

Eine Familie in der man sich gegenseitig weiterhilft.

Eine Familie in der man nicht neidisch auf den Anderen und dessen Besitz schaut.

 

Eine Familie die nicht aus Regeln und Verpflichtungen besteht, sondern aus Menschen

- welche die Familie mit Leben erfüllen.

 

Eine Familie, welcher es scheißegal ist

- was du für eine Religion hast

- wie deine politische Meinung ist

- welche sexuelle Ausrichtung du hast

- wie hoch dein Kontostand ist

Das alles ist deine Privatsache...also belasse es auch dabei...belasse es Privat... behalte es für dich !

 

Bei uns zählt der Mensch und nicht die Maschine oder das Einkommen

 

BOOM-RIDER zu sein bedeutet nicht einfach nur eine Kutte anzuziehen um damit vor der Eisdiele angeben zu können.

BOOM-Rider zu sein bedeutet einen Lebensstil anzunehmen.

 

Es geht NICHT darum, wer die meisten Kiometer im Jahr zusammenbekommt.

Es geht NICHT darum, wer die weitesten Strecken fahren kann.

Es geht NICHT darum, wer die meisten Triketreffen besucht.

Es geht NICHT darum, wer die größte Maschine besitzt.

 

Es geht darum,

- Gemeinsame Treffen

- Gemeinsame Feiern

- Gemeinsame Ausfahrten

- Gemeinsam unser Hobby ausleben

 

oder im Klartext: EINE GROßE GEMEINSCHAFT ZU SEIN !

 

 

Jeder einzelne von uns hat seine privaten Sorgen, seine privaten Verpflichtungen, seine privaten Sorgen oder Nöte.

Jeder einzelne von uns hat seine persönlichen Probleme und Päckchen zu tragen.

Deshalb wird es bei uns niemals ein "MUSS" geben... Jeder kann/darf/soll sich soweit einbringen wie er mag oder kann.

 

 

 

Für mich heisst BOOM-RIDER zu sein, dass ich genau weiß,

- das ich in der ganzen Welt gute Freunde habe

- das meine Haustüre für jeden BOOM-Rider immer offen steht

- das ich bei Problemen immer Ansprechpartner habe

- das ich weder Regeln noch Verpflichtungen brauche um gemeinsam Spass haben zu können

- das ich auch einmal bereit bin mehrere Kilometer zu fahren um meine Familienmitglieder zu sehen

- das ich keine Bezeichnung wie "Vice-President" - "Secretary" oder sonst so einen Quatsch brauche um mich in meiner Familie einzubringen

- das weder ich mich an anderen, noch die anderen BOOM-Rider sich an mir bereichern wollen

 

Es bedeutet, dass ich mit Stolz sagen kann, dass ich ein Teil der großen Familie bin 

 

 

 

Nicht jeder kommt damit klar.

Leider gab es in der Vergangenheit schon etliche Menschen, die es nicht verstanden haben, was es bedeutet ein

BOOM-RIDER zu sein.

Diese verstehen es nicht und werden es auch niemals verstehen, was es heisst BOOM-RIDER zu sein !

 

"Es bedeutet, eine Philosophie anzunehmen, einen Lebensstil zu führen, der logisch und nützlich ist. Wir können diese Philosophie nicht aus persönlichen Gründen geringschätzen, egal wie wichtig dieser Grund sein mag."

"Mister Spock" alias Leonard Nimoy

 

Nach oben